cybercorona.de

Das aktuelle Thema 'Corona-Virus' wird von Cyberkriminellen missbraucht. Dies ist eine Awareness-Seite um darauf aufmerksam zu machen, damit sich unsere Mitbürger nicht nur vor Corona-Viren, sondern auch vor Computerviren schützen.

Willkommen bei Cybercorona

Der Coronavirus holt sowohl im echten, als auch im digitalen Leben die Betrüger aus ihren Löchern.

Betrug

Ein Vorgehen der Betrüger ist, dass sie an die Haustür kommen und sich als Vertreter vom Gesundheitsamt oder auch als Personen vom Rettungsdienst ausgeben, die angeblich einen Corona-Test durchführen wollen. Damit wollen sie sich Zugang zum Haus verschaffen. Manchmal soll auch eine Testgebühr direkt in bar bezahlt werden.

Gerade bei Krisenzeiten wird oft der sogenannte “Enkeltrick” angewendet. Bei diesem werden hilfsbereite und besorgte Menschen dazu gebracht, meist Geld oder Wertsachen an die Betrüger zu schicken. Diese geben sich z.B. als ferne Verwandte aus, die gerade wegen der Quarantäne in Geldnot gekommen sind oder sich teure Medikamente kaufen müssen.

Doch auch in der digitalen Welt gibt es eine Vielzahl von Betrügereien, mit denen unsere Mitbürger reingelegt werden.

Auf diversen Kickstarter Seiten kursieren aktuell Spendenaufrufe für Coronavirus-Forschung. Teils werden auch Einzelschicksale hervorgehoben, die dringend Geld für Medikamente benötigten. Diese Seiten sind leider nicht immer echt und bergen die Gefahr, dass man das Geld direkt an die Betrüger sendet.

Besonders perfide sind gefälschte Onlineshops, auf denen Hilfsmittel und Medikamente zu hohen Preisen im Versand angeboten werden. Diese gibt es jedoch oft gar nicht und die Waren werden nie geliefert. Auch Einzelhändler auf Amazon und Ebay sind davon betroffen.

Spam / Phishing

Viele Unternehmen schließen derzeit ihre Filialen und wollen dennoch für den Kunden online oder telefonisch erreichbar sein. Verbrecher erstellen basierend darauf ähnlich aussehende Mails und wollen den Verbraucher täuschen. Dabei wollen sie den Verbraucher dazu bewegen ihre Daten wie Zugangsinformationen preiszugeben.

Wie eine Phishingmail mit Coronabezug aussehen kann, findest du hier: BSI für Bürger

Wie schützen wir uns?

Achte auf Vertrauenswürdige Quellen

Achtsam Mails lesen

Updates

Auf https://haveibeenpwned.com/ kannst du prüfen, ob Dein Konto durch ein Datenleck kompromittiert wurde. Auf https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Home/home_node.html findest viele wichtige Informationen.


Impressum